Editorial Kradblatt 2/22

Editorial 2/22 – Echt jetzt? FCK CRNA !11!!1!!

Vorwort der Kradblatt-Ausgabe 2/22 von Marcus Lacroix

Das mit den Messen ist jetzt echt Mist …

Editorial Kradblatt 2/22Im Allgemeinen bin ich ja ein ganz humoriges und positiv gestimmtes Kerlchen (glaube ich zumindest), der Januar schlug dann aber selbst mir etwas aufs Gemüt.

Habe ich im Editorial der Ausgabe 1/22 noch was von Kopf hoch und Psychologie in Pandemiezeiten erzählt und mich auf die für den Fe­­bruar anstehenden Frühjahrsmessen gefreut, begann am 10. Januar der Absage-Reigen. HMT, BMT, IMA Motorradwelt Bodensee, MOTORRÄDER Dortmund, Obermain-Bike, Jura-Bike, Franken-Bike und schließlich, als letzte im Bunde, auch die MOTORRAD SHOW Oldenburg. Motorräder im Frühjahr 2022 auf Messen live gucken? Vergesst es!

Dabei hätte der eine oder andere Veranstalter, dank entsprechendem Hygienekonzepts, durchaus durchgezogen. Bei der EICMA in Mailand im November hat es ja auch funktioniert und die Besucher sind artig getestet und mit Masken rumgelaufen. Tja, wenn nur das finanzielle Risiko und die Unsicherheit nicht so hoch gewesen wäre. Wie sieht es mit behördlichen Auflagen am Veranstaltungstag aus? Kommen genug Besucher? Ziehen die Standbetreiber alle mit? Verständlich, dass sich da keiner allzuweit aus dem Fenster lehnen wollte. Dazu kommen bei den Händlern z. T. noch die hier und da fehlenden 2022er Modelle. Was soll man den Besuchern zeigen? 

Ehrlich gesagt wäre uns Besuchern das mittlerweile sogar ziemlich egal, ob da die komplette 2022er-Riege steht oder nicht. Hauptsache, man hat überhaupt einen Platz zum Treffen, irgendwas Gucken und Schnacken.

Die Absagen haben wir natürlich alle über unseren Facebook-Kanal kommuniziert und die Kommentare zogen einen gleich noch ein Stück weiter runter – „Dauerzustand; das wird Jahrzehnte nichts; der mutiert ewig weiter; ist doch politisch gewollt; warum plant überhaut noch jemand …“ 

Ok, kann man so sehen, bringt aber auch nichts! Also erneut: Kopf hoch, nichts in dieser Welt hat ewig Bestand, schon gar keine Pandemie. Im April findet potentiell der Frühlingstreff in Augustfehn statt. Ich werde mich freuen, wenn er stattfindet – und wenn nicht, dann ist das in diesem Jahr halt noch mal so. Der Frühling kommt auf jeden Fall, die ersten Boten gucken schon aus dem Boden. Die Tage werden länger und die ersten Kilometer sind auch schon abgespult. Immerhin, da konnte der Januar zumindest temperaturmäßig punkten und Motorradfahren macht bekanntlich den Kopf frei!

Eine andere Sache möchte ich noch ansprechen, die auch mit Corona zu tun hat: Liebe Leserinnen und Leser (wobei da eher Männer auffallen), egal für wie dumm und/oder überflüssig ihr persönlich irgendwelche behördlichen Corona-Auflagen findet, lasst das NICHT an eurem Motorradhändler aus! Latscht also nicht ohne Maske (oder bei 2G ohne euer Zertifikat zu zeigen) in den Laden mit dem Spruch „ich hole mir ja nur eben das Kradblatt raus“. Dem Ordnungsamt ist das völlig latte und der Händler hat (ebenso wie ihr) im Zweifelsfall ein Bußgeld an der Backe. Da haben die Händler keinen Bock drauf und rufen dann bei mir an – oder noch schlimmer: stornieren genervt ihre Anzeige, obwohl wir nichts dafür können. Das Kradblatt gibts aber nur dank der Händler! Wenn ihr also unter der Maske so sehr leidet oder einfach nur dagegen seid, dann ladet euch unsere gratis App aufs Tablett oder bestellt euch ein Abo!  

In diesem Sinne: bleibt gesund und fröhlich, die Saison naht!


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Kommentare zu :
“Editorial 2/22 – Echt jetzt? FCK CRNA !11!!1!!”