KW2119-Motorradkennzeichen-Zeit_23-07-2019_0f2ad

Wunschkennzeichen reservieren und Motorrad online zulassen

Wunschkennzeichen reservieren und Motorrad online zulassenWer lieber mehr Zeit mit dem Motorradfahren verbringt als mit dem Besuch in der Zulassungsstelle, darf sich schon bald freuen. Ab Herbst 2019 soll die internetbasierte Fahrzeugzulassung – auch i-Kfz genannt – ihren deutschlandweiten Rollout erfahren. Ideal für alle Motorradfahrer, die den Behördengang künftig online erledigen können und so wertvolle Zeit sparen.

Alle Infos in Kürze:

  • Internetbasierte Fahrzeugzulassung ab Herbst 2019 in Deutschland möglich
  • Status quo: Online-Abmeldung funktioniert bereits jetzt
  • Vorteile: Zeitersparnis, Wegersparnis

Wie funktioniert die Motorrad Zulassung im Internet?

Die onlinebasierte Motorrad Zulassung unterscheidet sich nicht vom Zulassungsverfahren anderer Kraftfahrzeuge. Das bedeutet: Die Nutzer von i-Kfz können Auto, Wohnmobil, Motorrad oder Moped auf ein und dieselbe Weise zulassen.

Nach Informationen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist es nur notwendig, das entsprechende Portal in einem beliebigen Browser zu öffnen. Einloggen und verifizieren kann sich der Fahrzeughalter dann, wenn er einen Personalausweis mit e-ID besitzt. Hierbei ist es wichtig, dass die E-Ausweisfunktion auch aktiviert ist.

Nach der Verifizierung mit der Ausweis-PIN öffnet sich eine Eingabemaske. Hier muss der Halter nun alle kraftradspezifischen Daten sowie die anderen benötigten Informationen eingeben. Wie bei der herkömmlichen Fahrzeugzulassung sind dafür folgende Dokumente bzw. Nachweise notwendig:

  • Gültige HU-Bescheinigung
  • Elektronische Versicherungsbestätigung
  • Bankdaten

Nach der Eingabe muss der Fahrzeughalter noch die Zulassungsgebühren bezahlen. Durch die Anbindung von e-Payment wird das auch bequem online möglich sein. Der Antrag auf Zulassung geht dann bei der Zulassungsstelle ein. Nach einer erfolgreichen Prüfung erhält der Fahrzeughalter die Zulassungsplakette sowie die entsprechenden Papiere per Brief. Ein Besuch in der Zulassungsbehörde entfällt also gänzlich.

Wertvolle Zeit sparen: Wunschkennzeichen reservieren und bestellen

Viele Motorradfahrer entschließen sich dazu, auf dem Kraftrad kein herkömmliches Nummernschild anzubringen, sondern eine besondere Zahlen- und Buchstabenkombination. Ob es nun die eigenen Initialen sind, ein spaßiges Kennzeichen oder die Abkürzung des Motorradtyps (z. B. „CB“ bei einer Honda CB oder ein „FZ“ bei einer Yamaha FZ1) – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Wunschkennzeichen zu gestalten.

Ebenso wie die Zulassung über i-Kfz lässt sich auch die Wunschkennzeichenreservierung online durchführen. Bei wunschkennzeichen-reservierung.de können Interessierte einfach ihre liebste Zahlen- und Buchstabenkombination ins Formular eingeben und die Verfügbarkeit prüfen. Diverse Filterfunktionen nach Schnapszahlen oder Zahlenfolgen erleichtern die Suche nach dem perfekten Kennzeichen.

Das Wunschkennzeichen lässt sich nicht nur online reservieren, sondern in dem Zuge auch gleich online bestellen. Das ist in vielen Fällen nicht nur günstiger als beim Schildermacher vor Ort, sondern geht auch schneller. Demnach schenkt man sich nicht nur den Gang zur Zulassungsstelle, sondern auch den zur Schilderprägerei – das spart wertvolle Zeit, die sich direkt zur Planung der nächsten Tour nutzen lässt.

Vorteile von i-Kfz: Behördengang rund um die Uhr möglich

Mit der Wunschkennzeichenreservierung im Internet und der Online-Zulassung gehen viele Vorteile einher. Der größte Pluspunkt: Der physische Behördengang entfällt vollkommen. So kann der gesamte Zulassungsprozess von zu Hause aus erledigt werden.

Eine weitere Stärke von i-Kfz: Fahrzeughalter sind nicht mehr an die Öffnungszeiten der Zulassungsstelle gebunden, sondern können ihr Motorrad bzw. auch alle anderen Fahrzeuge rund um die Uhr zulassen. Hier profitieren gerade all diejenigen, die starre Arbeitszeiten haben und für eine Zulassung einen Tag Urlaub oder Überstunden aufwenden müssen.

Selbstredend geht mit der internetbasierten Fahrzeugzulassung auch eine Entlastung der Behörden einher. Die Beamten haben weniger Durchgangsverkehr und können sich auf die zielgerichtete Bearbeitung der Aufträge konzentrieren.


Bildrechte: https://pixabay.com/de/photos/super-bike-kawasaki-ninja-bike-1531024/patcharang_8 über Pixabay


Kommentare

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Wunschkennzeichen reservieren und Motorrad online zulassen”