SW Motech Airhawk

SW Motech Air Hawk und SHAD Austausch-Sitzbank

 

 

aus Kradblatt 6/15
von Marcus Lacroix

Ausprobiert: SW Motech Air Hawk
und SHAD Austausch-Sitzbank

SW Motech Airhawk

So ein Popo ist doch ein unverzichtbares Körperteil – verglichen z.B. mit einem Blinddarm. Und beim Motorradfahren erst recht, denn er schafft nicht nur die direkte Verbindung zur Maschine, sondern muss auch allerhand einstecken. Also rein kilometermäßig betrachtet. Warum wird der Allerwerteste dann so missachtet?

Motorrad-Hersteller produzieren i.d.R. eine Standardsitzbank – one size fits all – und die oftmals nicht unbedingt besonders liebevoll. Dabei laufen ja echt viele unterschiedliche Ärsche durch die Welt, oder?! Als Alternativen bietet sich die Maßanfertigung vom Sattler, eine Austauschsitzbank aus dem Zubehörhandel oder ein zusätzliches Polster an. Manche Biker tragen auf Langstrecke auch einfach nur eine Radlerhose unterm Leder.

Airhawk Luftunterstuetzung

Das AirHawk Traveler Pro Sitzkissen von SW Motech sah ich erstmals auf der letzten Intermot und mein Kommentar dazu fiel nicht gerade freundlich aus. „Ausprobieren!“ hieß es daraufhin und das lasse ich mir ja nicht zweimal sagen.
Das Sitzkissen wird schnell und einfach verlustsicher per Klettband an der Sitzbank fixiert und ist damit vielseitig einsetzbar. Es enthält ein Luftkammersystem, das bedarfsgerecht aufgepustet werden kann. Pustet man es zu stramm auf, kippelt man auf dem Sitz herum wie auf einer prallen Luftmatratze. Das geht gar nicht, ist aber in der Bedienungsanleitung auch ausführlich beschrieben (die hätte ich ja ruhig vorher mal lesen können …)! Also übers Ventil Druck ablassen bis es fast zu schlapp erscheint. Nur leicht aufgepumpt passt sich das Kissen gut dem Popo an und entlastet auf Langstrecke deutlich. Auch bei Steiß-Problemen ist es eine Erleichterung. Am Ziel ist das Kissen für den gefühlsechten Kurvengenuss schnell abgenommen, denn zum engagiert sportlich-fröhlichen Angasen taugt es nur bedingt – das lässt der Name „Traveler Pro” aber ja auch schon vermuten. Das „Pro“ kostet bei SW Motech 229,95 Euro, die einfachste AirHawk-Variante gibt’s für 99 Euro. Empfehlenswert ist es für alle, die nur auf längeren Touren haben, für Biker die mehrere Motorräder besitzen oder für die, die häufig die Maschine wechseln. Erhältlich ist das AirHawk Sitzkissen im Motorradfachhandel und unter www.sw-motech.de.

AIrHawk BefestigungBei 229,95 Euro lohnt sich aber auch schon die Nachfrage beim Sattler, denn der bezieht nicht nur (auf Wunsch) die Sitzbank mit edelsten Materialien, sondern passt den Unterbau sehr exakt auf die persönlichen Wünsche an. Dabei können auch Sonderwünsche wie Geleinlagen, Federkern oder anatomische Besonderheiten berücksichtigt werden. Neben dem Auf- und Abpolstern ist das Verschieben der Sitzbankkante ein häufiger Wunsch, denn die hindert speziell größere Fahrer am Zurückrutschen. Preislich liegt man dann wohl über dem AirHawk, doch ist eine maßgefertigte Sitzbank eine der besten Anschaffungen, die man sich fürs Motorradfahren gönnen kann. Sprecht mal unverbindlich mit dem Sattler eures Vertrauens! Ein paar Adressen findet man <hier>.

SHAD SitzbankEine weitere Alternative ist eine Austauschsitzbank. Unseren Redaktions-Hybriden Honda Integra haben wir mit der Austauschbank des spanischen Herstellers SHAD ausgestattet. SHAD-Sitzbänke gibt es im Motorradfachhandel und z.B. bei Polo. Die Bänke können z.T. wahlweise mit integrierter elektrischer Sitzheizung bestellt werden. Die Bank ist ordentlich verarbeitet und der Sitzkomfort ist für Fahrer und Sozius deutlich besser als mit dem Originalsitz. Nachteil: Sonderwünsche können nicht umgesetzt werden, schwere Fahrer würden sicher ein festeres Polster bevorzugen, aber bei mir passt es gut. Der Preis von 299 Euro ist allemal gerechtfertigt, zumal man die Originalbank behält und beim Fahrzeugwechsel den Austauschsitz als Extra oder einzeln verkaufen kann. Infos gibt es im Fachhandel und unter www.shad.es/de/.

 

Leder Bike Design SitzbankkernSattlerei Stein Sitzbank

Sitzbänke speziell nach Kundenwunsch (Rust / Stein).

 

 

 

 

 

 


Kommentare

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“SW Motech Air Hawk und SHAD Austausch-Sitzbank”