Titelbild-Ederbergland-Leserreise-2021_27-09-2021_b7555

Rückblick: Kradblatt-Leserreisen 2021

aus Kradblatt 10/21, von Marcus Lacroix

Kurzurlaub in Deutschland

Endurofun Tours in Mecklenburg-Vorpommern
Mit Endurofun Tours in Mecklenburg-Vorpommern

Auch in diesem Jahr hatten wir zwei Leserreisen ausgeschrieben, die wie in den Jahren zuvor von Endurofun-Tours (Offroad) und Curva Biketravel (Onroad) organisiert wurden. 

Während wir im letzten Jahr die 2- bzw. 4-Tagesfahrten trotz ein paar Corona-Maßnahmen (Abstand, Masken) wie geplant durchführen konnten, machte uns 2021 der Lockdown an den eigentlich geplanten Terminen im Frühsommer einen Strich durch die Rechnung. In der Hoffnung auf eine hohe Impfquote und damit fallender Maßnahmen verschoben wir die Touren in den September.

OFFROAD: Am 4. und 5. September ging es „Kreuz und Quer durch Mecklenburg Vorpommern“, wobei sich das Kreuz und Quer mehr auf die Wege als das Bundesland bezieht – MeckPomm ist bekanntlich sehr groß. Unser Hotel, eine ehemalige VoPo-Kaserne, lag diesmal in Boitzenburg und von dort aus fuhren wir 2 Touren mit insgesamt rund 300 Kilometern. Das Ganze bevorzugt auf unbefestigten Wegen. Wettermäßig hatten wir großes Glück: kein Regen, nicht zu staubig, keine größeren Matsch/Schlammpassagen – ideale Bedingungen zum Endurofahren. Die Gruppen waren wieder bunt gemischt: 240er AJP, 250er Freeride und CRF, Alp 4.0, KTM, Husqvarna, Honda XR650 bis zum 1000er Sportboxer reichte die Palette. Offroaderfahrung hatten alle Teilnehmer und so ging es flott voran. Wie gewohnt wurde nicht eingekehrt, Mittags reichte ein Brötchen an der Tanke, Abends gab es ja ein Dreigänge-Menü. Stürze hatten wir diesmal keine, Umfaller mehrere und technische Ausfälle zwei. Endurfahren fordert Mensch und Material, auch ohne Rallye-Ambitionen. Der Termin für die Kradblatt-Offroad-Tour 2022 steht bereits fest: am 11. und 12. Juni geht es wieder Kreuz und Quer durch MeckPomm. Die Ausschreibung findet ihr rechtzeitig hier im Kradblatt und unter www.endurofuntours.com. Dort sind auch weitere Termine und Reisen buchbar.

Endurofun Tours in Mecklenburg-Vorpommern
Schmutzigmachen inklusive 🙂

ONROAD: Am Sonntag, dem 12. September starteten wir von drei Treffpunkten (Westerstede, Harp­stedt, Hamburg) aus, in Richtung Ederbergland, Ziel Bad Wildungen, wo wir am Spätnachmittag mit 30 Teilnehmern und 3 Tourguides im Maritim Hotel eincheckten.

Von dort aus ging es am Montag in einer großen, kurvigen Runde bis auf den Kahlen Asten und am Dienstag nicht wenigerkurvig auf den Hoherodskopf, den zweithöchsten Gipfel im Mittelgebirge Vogelsberg. Jeweils in 3 fahrtechnisch zusammenpassenden Gruppen und alles wie bestellt bei bestem Motorradwetter bis 25 Grad Celsius. 

Wieder einmal war es erstaunlich, wie schnell man von Norddeutschland aus schönste Motorradstrecken erreicht. Weserbergland, Kellerwald, Sauerland, Harz – wir haben alles für den Kurzurlaub fast vor der Haustür. Nutzt den hoffentlich goldenen Oktober für Kurztripps und unterstützt auch gerne die Hotels, die bei uns werben (siehe Anzeigen im Reisebericht, Seite 18 ff).

Am Mittwoch ging es über den Köterberg bis ans Steinhuder Meer, wo wir uns fast traditionell bei Fischbrötchen und/oder Kuchen und Eis verabschiedeten und einzeln oder weiter mit Tourguide Richtung Heimat fuhren.

 Wettermäßig hatten wir auch am Mittwoch viel Glück, denn uns traf auf der Fahrt nur etwas Getröppel, während von Zuhause z. T. „Land unter“ gemeldet wurde. 1383 km standen am Ende bei mir auf dem (4-)Tageskilometerzähler – bei den Leeranern sicher mehr, bei den Hannoveranern etwas weniger.

Am Termin und dem Ziel für die Kradblatt-Onroad-Leserreise 2022 feilen wir noch, stattfinden soll sie Anfang Juli oder August. Die komplette Planung übernimmt wieder Curva Biketravel aus Ganderkesee, die auch weitere Kurz- und Fernreisen im Programm haben. Alle Infos gibt es auch in diesem Fall rechtzeitig unter www.curva-biketravel.com bzw. hier im Kradblatt.

Die Staumauer an der Edersee-Talsperre
Die Staumauer an der Edersee-Talsperre


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Kommentare zu :
“Rückblick: Kradblatt-Leserreisen 2021”