ConStands Power aufgebockt

Montageständer Con Stand Power von BS-Motoparts

aus Kradblatt 10/15
von Marcus Lacroix

Montageständer Con Stand Power von BS-Motoparts

In der letzten Kradblatt-Ausgabe hatten wir euch den Wheelfix vorgestellt, der die Rad-De/montage erleichtert. Kleines Problem dabei: mein einfacher Montageständer hob die Maschine nicht genug an – Ersatz musste also her.

Auf der Suche nach einem höhenverstellbaren Heckständer stieß ich auf den Zentral-Montageständer ConStands Power von BS-Motoparts aus 51702 Bergneustadt. Das Teil machte einen echt interessanten Eindruck, denn es hebt die komplette Maschine an und ermöglicht so auch den Ausbau von Vorderrad und Gabel. Im Gegensatz zu herkömmlichen Montageständern hat er alledings den Nachteil, dass motorradspezifische Adapterplatten benötigt werden, die es nicht für alle Modelle gibt. So auch nicht für meine Husqvarna Nuda 900. Da die Maschine aber auf der BMW F 800 GS basiert, muss es doch irgendwie passen. Bei einem echt fairen Kaufpreis von 259,95 Euro sollte sich der Verlust in Grenzen halten.

ConStands Power geaenderte Bohrung fuer NudaDer bestellte Ständer kam sehr schnell und nach der einfachen Endmontage stellte ich fest: passt nicht! Die Nuda ist viel niedriger als die GS. Letztendlich musste ich aber nur zwei Bohrungen versetzen – „Fleisch“ war genug vorhanden an der dicken Adapterplatte.

Das Konzept des Ständers ist einfach und sehr stabil. Anstelle der originalen Schwingenmutter wird eine verlängerte Mutter montiert. Diese zieht man mit dem passenden Drehmoment fest und sie verbleibt an der Maschine. Beim Fahren stört der herausstehende „Bolzen“ zumindest bei der Nuda nicht. An der Adapterplatte befindet sich das Gegenstück zum Bolzen sowie eine Art Arm, der modellabhängig an geeigneter Stelle unter den Rahmen greift.

Zum Anheben der Maschine fädelt man den rollbaren Ständer einfach in den Bolzen ein. Das gelingt mit ein klein wenig Übung wirklich ganz einfach. Drückt man den ausreichend dimensionierten Hebel nun nach unten, wird die Maschine mit Muskelkraft angehoben. Dank Rastung und automatischer Sperrklinke lässt sie sich in verschiedenen Arbeitshöhen fixieren.

ConStands Power Halterung an der SchwingeZum Ablassen einfach die Klinke entlasten und mit Muskelkraft die Maschine absenken. Dazu muss man wirklich kein Bodybuilder sein, die Hebelgesetze machen es möglich. Damit man sich nichts einklemmt, ist der Hebel abgewinkelt.

Der ConStands Power eignet sich nicht nur gut für Montagearbeiten an der Maschine (ausgenommen natürlich den Schwingenausbau) sondern auch zum Überwintern. Das Rangieren in unserer gepflasterten Einfahrt ist zwar suboptimal – wenn auch möglich – aber in einer Garage mit glattem Boden ist das Rangieren dank allseitig beweglicher Rollen ein Kinderspiel. Das Motorrad lässt sich leicht in die kleinste Lücke bugsieren. Das dauerhafte einseitige Anheben schadet der Maschine dabei laut BS-Motoparts in keinster Weise – wäre ja auch übel, wenn sich ein Motorrad so einfach verbiegen lassen würde.

ConStands Power zusammengeklapptBenötigt man den Ständer nicht, kann man ihn zusammenklapen und z. B. an die Wand hängen. Wer mehrere Motorräder hat oder das Modell wechselt, kann Adapterplatten für ca. 80 bis 100 € einzeln nachkaufen. Durch zwei Schrauben sind die schnell gewechselt. Der Ständer ist ordentlich verarbeitet, pulverbeschichtet (Adapterplatte verzinkt), wiegt rund 17 Kilogramm und trägt bis zu 300 Kilogramm.

Den ConStands Power kann man inklusive modellspezifischer Adapterplatte online bei BS-Motoparts über www.bs-motoparts.com oder telefonisch unter 02261/987670 bestellen. Das Angebot verfügbarer Adapterplatten wird ständig ausgebaut, wenn also online eure Maschine noch nicht aufgelistet ist, lohnt sich eventuell eine telefonische Anfrage – bekanntlich bestimmt ja die Nachfrage oft auch das Angebot. Auf der Website findet man auch ein Video, das den Ständer in Aktion zeigt.

Ein Tipp: wer den ConStands Power nur zum Überwintern nutzen möchte und selbst kein Schrauber ist, kann ihn auch über seinen Motorradhändler bestellen und von diesem gleich den Adapterbolzen montieren lassen. Besser so, als wenn sich womöglich während der Fahrt irgendwelche Muttern verdünnisieren …

ConStands Power Einfaedeln

ConStands Power Anheben

ConStands Power SperreConStands Power aufgebockt


Kommentare

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Montageständer Con Stand Power von BS-Motoparts”