Heyner Pedal Power pro 1

Heyner PedalPower Pro

 

aus Kradblatt 2/16
von Marcus Lacroix

Ausprobiert: Heyner PedalPower Pro

Heyner Pedal Power pro 1Es gibt Werkzeuge, die gehören in wirklich jeden Haushalt. Dazu gehört z.B. eine vernünftige Luftpumpe. Speziell beim Zweirad macht sich Druckverlust sehr ungünstig im Fahrverhalten bemerkbar. Ein regelmäßiger Check vor Fahrtbeginn sollte obligatorisch sein und man muss nicht extra zur Tankstelle.

Ich hatte mir vor vielen Jahren im Fachhandel mal was Ordentliches gegönnt, nachdem die bekannten billigen Fußpumpen vom Discounter immer schnell die Grätsche machten. Leider ist mittlerweile eine Dichtung defekt und die ließ sich bisher nicht auftreiben.

Heyner Pedal Power pro in AktionDa fiel mir bei der Suche nach Ersatz die hier abgebildete Pumpe von Heyner auf. Von der Marke hatte ich noch nichts gehört, obwohl das Familienunternehmen nach den Angaben auf seiner Website eine der führenden deutschen Marken für Fahrzeug-Wischerblätter, -Zubehör, -Ersatzteile und Werkzeug in Mittel- und Osteuropa ist und Kunden in über 40 Ländern beliefert.

Die Heyner Pedal­Power Pro ist eine stabile, standsichere Fußluftpumpe mit einem Zylinder. Sie baut bis zu 7 bar Druck auf, was für den Hausgebrauch allemal reichen sollte. Der 60 cm lange Schlauch ist sehr flexibel und verfügt über einen Multi Ventil Anschluss, der sich für alle gängigen Auto-, Motorrad- und Fahrradventile gleichermaßen eignet. Adapter für Bälle, Luftmatratzen u.ä. sind im Lieferumfang enthalten. Ein Manometer ermöglicht gleichzeitig die Luftdruckkontrolle und ist für meinen Geschmack ausreichend fein unterteilt. Rennprofis, die über den Luftdruck usw. Buch führen werden evtl. ergänzend zu einem genaueren Instrument greifen.

Die Pumpe ist zusammengeklappt schön kompakt und wiegt 1,3 kg. Schraubt man sich einen Haken an die Garagenwand (nicht im Lieferumfang), hat man sie immer griffbereit zur Hand.

Lediglich die Adapter sind etwas „zappelig“ am Schlauch befestigt, das ginge auch eleganter. Braucht man die Adapter nicht, kann man sie besser in der Schublade verschwinden lassen.

Wer mehr Druck braucht, kann zur Heyner PedalMax Pro greifen, die 10 bar liefert. Durch ein Doppelkolbensystem pumpt es sich auch etwas schneller. Bei der Zeitschrift MOTORRAD wurde die Max in Ausgabe 18/2014 Testsieger.

„Meine“ kleine Version kostet 27,95 Euro, die Große 39,95 Euro jeweils inkl. Versandkosten (in Deutschland) und 2-jähriger Gewährleistung. Man kann sie direkt online bei Heyner im Shop bestellen: www.heynershop.de. Infos gibt es auch unter Telefon 033678/687-36, per E-Mail unter bestellung@heynershop.de und unter www.heyner-pro.com.

 


Kommentare

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Heyner PedalPower Pro”