CAT-Lieferumfang

CAT für die perfekte Kettenflucht

aus bma 6/13
von Marcus Lacroix

CAT-LieferumfangLieferumfang des CAT
(rechts unten das CAT selbst).

CAT-anlegenAnlegen am Kettenrad…

CAT-ausrichtenUnd durch drehen des Rades die Flucht pürfen.

Hinterrad-falsch-ausgerichtetHier sitzt das Rad schief.

Wer zum Kettespannen oder Hinterradausbau in die Werkstatt fährt, wird sich kaum Gedanken über das Thema Ketten-Flucht (nicht „Flucht in Ketten”!) machen. Kardanfahrer ebenso wenig, alle anderen – auch Zahnriemenfahrer – aber evtl. schon. 

Also: An der Schwinge gibt es im Achsbereich meistens Markierungen, die das Ausrichten des Rades beim Kettespannen oder nach dem Ausbau z.B. beim Reifenwechsel erleichtern sollen. Das klappt mit etwas Übung auch passabel, aber kann man sich darauf verlassen? Serienstreuung ist ja nicht ausgeschlossen und manche Schwingen sind doch recht grob gefertigt. Ein exakt ausgerichtetes Hinterrad wirkt sich positiv auf die Fahrdynamik, den Reifen- und Kettensatzverschleiß aus. Zahnriemen hindert man am Quietschen und Zerfleddern an der Riemenscheibekante.

Wirklich einfach und exakt gelingt die Ausrichtung mit dem CAT (engl. Chain Alignment Tool = Ketten-Ausrichtewerkzeug) der Firma Profi Products. Wir konnten die preisgünstiste Version SE-CAT für UVP 39,95 Euro ausprobieren, die für den Hobbyfahrer allemal ausreichend ist.

In der Praxis legt man einfach das CAT an das saubere Kettenrad an. Dreht man nun das Hinterrad, wandert der rote Laserpunkt deutlich sichtbar auf den Kettengliedern entlang. Dabei darf der Punkt seine Position auf der ganzen Strecke weder nach links noch nach rechts verändern. Tut er es doch, wird das Rad über die Kettenspanner entsprechend ausgerichtet. Zum Abschluss, nach Festziehen der Achsmutter, prüft man wie gewohnt noch mal die Kettenspannung an der strammsten Stelle (Achtung, Ketten längen sich oft ungleichmäßig) und weiter geht’s. 

Da man ja nicht ständig – außer auf der Renne – sein Hinterrad ein- und ausbaut, kann man sich den CAT gut im Freundeskreis anschaffen und reihum geben. Die Versionen D-CAT und L-CAT erzeugen statt des Punktes eine Linie. Das ist natürlich etwas komfortabler, die Zeitersparnis aber eher im Profibereich interessant. Unter www.profi-products.de/videos/ findet man Filme, die das hier Beschriebene noch viel besser verdeutlichen – klickt mal rein! Profi Products gibt es online im Shop unter www.profi-products.de und im Motorradfachhandel.

 

 


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Kommentare zu :
“CAT für die perfekte Kettenflucht”