Autosol Anti Blau

Autosol Anti Blau

aus bma 4/13
von Marcus Lacroix

Wenn ein Motorradhändler zu einem sagt: „Das musst du sehen, sonst glaubst du es nicht“, sollte bei jedem Motorradfan das Interesse geweckt sein.
Der Ausspruch kam von Albert Hoppe von der Motorad Box in Brake, Breitestraße 103 und bezog sich auf das Produkt „Anti-Blau“ der Firma Autosol (www.autosol.de).
Das Problem kennen nicht nur BMW-Fahrer, sondern alle, die eine einwandige Edelstahlauspuffanlage fahren. Die Dinger werden braun und blau und hässlich. Aufpolieren ist eine Schweinearbeit und so lässt man es meistens bleiben. Anti-Blau verspricht Abhilfe in 2 Minuten!!! Opfer ist unsere arme Winter-Duke, die ja für alle möglichen Tests herhalten muss.
Anti-Blau ist laut Warnhinweis ätzend und enthält u.a. Salzsäure.  Der Finger-Test (eintauchen, abwarten) zeigt aber keine fiesen Folgen, kribbelt nicht mal. Also schütteln, auftragen, kurz warten und wegpolieren. Ja, schon mal ganz ok. Das Ganze einmal wiederholt und die Stelle am Krümmer ist tatsächlich blank! Das ist wirklich krass! Das 125ml Fläschchen ist recht ergiebig und kostet im Fachhandel (z.B. bei Albert) 12,43 Euro. Bei Blauverfärbungen funktioniert es genauso gut.
Autosol Anti BlauAutosol Anti Blau…

Autosol Anti Blau auftragen…auftragen…

Autosol Anti Blau Ergebnisnach 2 Minuten wegwischen.
WIrklich fast unglaublich!

 

 

 

 


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Kommentare zu :
“Autosol Anti Blau”